on 18 September 2016

+++ Übung +++

02.09.2016 19:00 Uhr
Einsatzort: Fleckl Talstation Ochsenkopf Süd
Übunginhalt: Test Feuerlöschpumpe Wassersammler
Übungsdauer: ca 2,5 h

Am 02.09.2016 hatten wir gemeinsam mit unserem Löschzugpartner aus Oberwarmensteinach eine gemeinsame Zugübung an der Talstation Ochsenkopf-Süd in Fleckl. Dabei testeten wir die Funktion der Feuerlöschpumpe im neu gebauten Hochbehälter.

Danke an die Kameraden aus Oberwarmensteinach für die gelungene Übung.

on 04 Juli 2016

+++ Übung +++

01.07.2016 19:00 Uhr
Einsatzort: Warmensteinach
Stichwort: Verletzter Waldarbeiter
Ausgerückt: Warmensteinach 40/1, 22/1, 43/1
Übungsdauer: ca 1h

Unter dem Stichwort verletzter Waldarbeiter rückten unsere Einsatzkräfte in Richtung des Pfeifferhauses aus. Am Einsatzort wurde der Einsatzleiter von einem aufgebrachten Kollegen des Verletzten empfangen und erhielt einige Informationen zum Unfallhergang. Bei der anschließenden Erkundung ergab sich die Lage, dass der Waldarbeiter unter dem Baum eingeklemmt und bewusstlos ist. Um den Verunfallten möglichst schonend zu retten entschied man sich für einen Unterbau des Baumes unter Zuhilfenahme der Hebekissen. Nach der Befreiung des Verletzten wurde dieser mittels Spineboard zum Behandlungsplatz transportiert und weiter medizinisch versorgt.

Neben der eigentlichen Übung wurde noch eine Erste Hilfe Station aufgebaut. An dieser durften sich einige Kameraden noch mit unserem neu angeschafften Defibrillator vertraut machen und an einer Übungspuppe üben.

on 07 August 2016

+++ Übung +++

05.08.2016 19:00 Uhr
Einsatzort: Warmensteinach FF-Haus
Übunginhalt: Schaumtrainer
Übungsdauer: ca 1,5 h

Am Freitag Abend wurde uns der Schaumtrainer des KFV Bayreuth unter der Leitung von KBM Alexander Schuster vorgestellt. Nach einer kurzen theoretischen Einweisung und einigen wertvollen Informationen zum Thema "Brandbekämpfung mit Schaum", durften unsere Kameraden anschließend selbst ran und ein Benzin- Diesel- Gemisch mittels Schaumeinsatz bekämpfen. Im Vordergrund stand dabei die hauptsächlichen Unterschiede zwischen den verschiedenen Schäumen (Mittel/Schwer/Leicht) und deren Löschwirkung im Einsatz kennenzulernen.
An dieser Stelle noch einmal ein dickes DANKESCHÖN an unseren KBM Alexander Schuster. Die Vorführung war super und der Spaß kam dabei auch nicht zu kurz.

on 12 Juni 2016

+++ Übung +++

03.06.2016 19:00 Uhr
Einsatzort: Warmensteinach
Stichwort: Gefahrgutunfall
Ausgerückt: Warmensteinach 40/1, 22/1, 43/1
Oberwarmensteinach 48/1, 11/1
Übungsdauer: ca 1,5 h

Am 03.06.16 fand eine gemeinsame Zugübung mit der FF Oberwarmensteinach statt. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte am Firmengelände der Sigmund Lindner GmbH ergab sich folgendes Schadensbild:
- eine Person von Traktor überrollt
- umgestürzte Fässer, austreten einer unbekannten Flüssigkeit

Die verunfallte Person wurde von der Feuerwehr Oberwarmensteinach mittels technischer Hilfsmittel wie Hebekissen, Hydraulikheber und Unterbau befreit.
Währenddessen rüstete sich ein Trupp mit Chemieschutzanzügen Typ 2 aus um anschließend auf Erkundung zu gehen, zudem wurde zeitgleich ein mit unseren Mitteln realisierbarer Notdekontaminationsplatz aufgebaut. Die Erkundung ergab, dass es sich bei der auslaufenden Flüssigkeit um Salpetersäure mit der UN-Nummer 2031 handelt. Im Rahmen der Möglichkeiten wurde vom Angriffstrupp versucht die Leckage zu schließen und die Flüssigkeitsausbreitung zu unterbinden. Zudem wurde ein 3-facher Brandschutz aufgebaut.
Zu der Übung sei hinzuzufügen, dass es primär darum ging den Einsatz mit unserer neuen Ausrüstung zu üben.
Abermals vielen Dank an die Firma Sigmund Lindner GmbH für das Bereitstellen des Firmengeländes.